Vorbereitungen

Um Nektar in Honig zu wandeln, benötigen die Bienen zum einen blühende Pflanzen aber natürlich auch sog. Honigrähmchen um den Nektar einzulagern.

Diese Rähmchen erfordern das sogenannte “einlöten”. Hierbei werden die Rähmchen mit Draht bespannt, Wachsplatten werden aufgelegt und mittels Wärme (erzeugt durch Strom) werden die beiden Komponenten verbunden.

Eigentlich ist das eine Arbeit für den Winter, aber ich hatte im Winter noch keinen Plan. Somit habe ich in den letzten Tagen 40 Rähmchen “mal eben” vorbereitet.

Am Samstag habe ich dann die Honigräume aufgesetzt. Jetzt können die Bienen Nektar einlagern.

IMG_2888 [966758] IMG_2889 [966759] IMG_2890 [966760]

100_0877_1 100_0880_1

Veröffentlicht in News